Wofür deutsche Konsumenten einen Kredit aufnehmen

Es gibt viele Gründe, warum ein Deutscher einen Kredit aufnimmt oder eine Finanzierung durchführt. Oftmals sind hohe Ausgaben, die plötzlich und unerwartet auftreten, der Auslöser. Aber auch andere Verwendungszwecke wie beispielsweise die Neuanschaffung eines Autos sind ein häufiger Grund für die Aufnahme eines Ratenkredits. Doch nicht jeder Kredit lohnt sich und der Vergleich der verschiedenen Anbieter und Konditionen kann hilfreich sein und eine Menge Geld sparen, denn oftmals sind die Zinsen, die ein solcher Kredit oder eine Finanzierung beinhalten, sehr hoch und können zu späteren Krediten zur Umschuldung führen. 

Wie viele Deutsche haben eine Finanzierung bzw. einen Ratenkredit?

Privatpersonen in Deutschland erhielten im Jahr 2016 eine Kreditsumme von insgesamt 38,5 Mrd. Euro ausgezahlt.
Eine Umfrage hat zudem ergeben, dass jeder dritte Befragte (36 %) derzeit mindestens eine Finanzierung nutzt. Zusätzlich haben 27 % einen Ratenkredit und 14 % verfügen über einen Dspositionskredit.
Durchschnittlich haben deutsche Nutzer einer Finanzierung zwei Ratenkredite abgeschlossen und schulden den Banken noch etwa 9.800 Euro.

Wofür werden die Kredite genutzt?

Gründe, einen Kredit aufzunehmen, gibt es viele. Das häufigste Motiv ist jedoch die Anschaffung eines Autos. 32 % der Deutschen finanzieren Ihren Gebrauchtwagen über einen Kredit. Immerhin noch 26 % besitzen außerdem einen Kredit für den Kauf eines Neuwagens. Aber auch verschiedene Möbelstücke oder die Anschaffung einer neuen Küche sind bei 17 % der Deutschen Gründe für einen Ratenkredit oder eine Finanzierung. 

Laut der Studie benutzen aber nur 15% der Finanzierungsnehmer ihr Darlehen um einen Ratenkredit abzulösen. 14 % nutzen Ihren Ratenkredit für Unterhaltungselektronik wie Spielkonsolen oder ein Heimkinosystem und 13 % kaufen sich neue Haushaltsgeräte. Ähnlich viele Deutsche gleichen mit Hilfe eines Kredits Ihren Dispositionskredit aus. Zu den letzten Gründen für die Aufnahme eines Kredits zählen der Kauf von Bekleidungsstücken oder die Finanzierung eines Urlaubs. 

Bei all diesen Impulsen sind preiswerte Konditionen aber wichtig und der Vergleich der Kredite ist sinnvoll. Am folgenden Beispiel können Sie sehen, wie hilfreich der Onlinekreditvergleich ist.

Beispiel Gebraucht- und Neuwagenkauf:

Nachteil der Händlerfinanzierung

Wollen Sie sich ein neuen Wagen zulegen, können Sie natürlich direkt den Händler nach einem Kredit fragen. Diese sind jedoch nicht immer neutral, da sie oft mit Partner – oder Herstellerbanken zusammenarbeiten und an diese gebunden sind. Zudem arbeiten viele Händler auf Provision und erhalten Zuschläge für die Vermittlung bestimmter Kredite. In Händlerkreisen nennt sich dies auch pushy Abverkauf und ist für den Käufer eher ein Nachteil, da die Zinsen solch angebotener Kredite sehr hoch sein können.

Vorteil der Online Autokredite

Besser ist es dann, einen Kreditvergleich online durchzuführen. Die Anbieter dieser Finanzierungen sind neutral den Händlern und auch Ihnen gegenüber und zeigen Ihnen die besten und günstigsten Angebote, ohne an eine bestimmte Bank gebunden zu sein. Auf http://www.scorekompass.de/#!kreditvergleich erhalten Sie zudem die 20 besten Banken auf einem Blick und finden schnell und unkompliziert den besten Kredit für Sie.