Schlagwort: Baugeldzinsen

Zinsprognose 2013

Wohin tendieren die Baugeldzinsen in 2013 Auch für das neue Jahr bleiben die Rahmenbedingungen für Baufinanzierungskunden positiv. Die Zinsen für Baugeld bewegen sich zu Jahresbeginn nahe an den historischen Tiefständen und wir erwarten für die erste Jahreshälfte keine großen Veränderungen. Damit bleibt sowohl für Neufinanzierer als auch für Kunden, die Anschlussfinanzierungen für bestehende Darlehen abschließen wollen, die Chance auf extrem gute Konditionen erhalten. Notenbanken sind Handlanger

Kredite günstig wie nie – Rekordtief bei den Zinsen wieder unterschritten

Die Zinsen für Kredite – auch für Immobiienfinanzierungen – sind wieder unter das Rekordtief vom Juni gefallen! Die Baugeldzinsen liegen damit auf dem niedrigsten Stand seit Bestehen der Bundesrepublik. Nutzen Sie die Traumkonditionen für Ihr Zuhause, oder auch für sonstige Kredite. Egal was erworben werden soll, das aktuelle Zinsniveau sollte ausgenutzt werden. Setzen Sie ein ohnehin geplantes Vorhaben zügig um. Bei klassischen Krediten ist ggfl. auch

Bundesbank verliert ihren Einfluss in der EZB

Staatsfinanzierung mit der Notenpresse Mit der gestrigen Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) ist nunmehr offiziell das Ende einer Ära der unabhängigen Notenbank-Politik in Europa eingeläutet worden. Die Ankündigung von EZB-Präsident Mario Draghi, in Zukunft unlimitiert Staatsanleihen von Euro-Krisenländern aufzukaufen und damit den Euro um jeden Preis zu verteidigen, bedeutet für alle Anhänger einer auf Geldwertstabilität ausgerichteten unabhängigen Zentralbankpolitik den Eintritt des seit Monaten befürchteten Worst-Case-Szenarios. Die