So vermeiden Sie hohe Dispozinsen

Ist Ihnen bekannt, dass sehr viele Menschen einen nicht unerheblichen Teil ihrer monatlichen Kosten aus dem Dispo finanzieren. Das gilt auch für Sparpläne, die der Altersversorgung dienen – oder für die klassische Lebensversicherung. Letztendlich bedeutet dies, dass eine zu erwartenden Rendite einer Lebensversicherung von vielleicht 3 Prozent über einen Dispokredit mit einem Zinssatz von ca. 15 Prozent finanziert wird. Ebenso verhält es sich bei vielen Anschaffungen, die dem eigenen Konsum dienen, z.B. einem Auto- oder Möbelkauf.

Wenn solche Anschaffungen nicht aus der vorhandenen Liquidität finanziert werden können, sollten diese zusammmengefasst und über einen Ratenkreditkredit finanziert werden. Sofortkredite gibt es zurzeit so günstig wie lange nicht mehr, nutzen Sie dieses historische Zinstief für einen Konsumentenkredit – am besten einen mit Sondertilgungsmöglichkeit – falls plötzlich liquide Mittel zur Verfügung stehen sollten. So können Sie den Kredit komplett und ohne Zusatzkosten kurzfristig ablösen.

Schreibe einen Kommentar